Gesamtarbeitsvertrag (VAB)

Die VAB

Die Vereinbarung über die Anstellungsbedingungen der Bankangestellten (VAB) ist der Gesamtarbeitsvertrag der Bankbranche, dem rund 50 Banken unterstellt sind, die gemeinsam rund 70'000 Mitarbeitende beschäftigen. Die Sozialpartnerschaft in der Bankbranche besteht seit 1920 und wird durch den Schweizerischen Bankpersonalverband, den Kaufmännischen Verband Schweiz und den Arbeitgeberverband der Banken getragen und weiterentwickelt.

Die VAB regelt unter anderem:

  • Arbeitszeit 
  • Ferien und Freizeit 
  • Salär 
  • Massnahmen bei Fusionen und Restrukturierungen 
  • Kündigungsbestimmungen 

Die VAB hat keine Allgemeinverbindlichkeit in der Schweiz. Sie finden nachstehend die Liste der unterstellten Banken.

________________________________________________________________________

Vereinbarung über die Arbeitszeiterfassung (VAZ)

Die Arbeitszeiterfassung ist eine Gesundheitsschutzmassnahme. Sie gilt für alle Angestellten der Privatwirtschaft.

Mehr zur VAZ

VAB 2016 als e-paper online lesen

Beiträge