Lohnumfrage

Lohnumfrage

Der SBPV führt alle zwei Jahre eine Lohnumfrage durch, damit er bei den jährlichen Lohnverhandlungen legitime Empfehlungen den Arbeitnehmervertretungen der Banken abgeben kann.

Lohnumfrage 2017

Die gewonnenen Daten beleuchten die Lohn- und Bonusentwicklung von der ersten Umfrage 2009 bis heute. Der Fokus liegt auf:

  • dem Vergleich der unterschiedlichen Bankengruppen und Regionen,
  • der Datenauswertung nach Rang und Geschlecht,
  • Aussagen zur Lohnzufriedenheit der Bankangestellten.

Resultate Lohnumfrage 2017

Medienmitteilung zur Lohnumfrage 2017

Beiträge

  • Die Boni einiger Topkader bergen Zündstoff. Viele Bankangestellte erhalten hingegen keine oder nur geringe variable Entschädigungen. Dennoch zeigt sich eine Mehrheit mit der Entlöhnung zufrieden. Viele aber empfinden ihre Arbeitssituation als belastend.

    Ein Beitrag der Schweizer Bank zur aktuellen Lohnumfrage des SBPV.

    weiterlesen und teilen
  • Die Angestelltenlöhne stagnieren, die Lohnzufriedenheit steigt, die Bonuspolitik gerät ins Wanken.

    4’805 Bankangestellte haben an der Lohnumfrage 2017 vom 9. Februar bis 17. März teilgenommen. Ein Plus von 28% gegenüber der Lohnumfrage vor zwei Jahren. Diese drastische Zunahme zeigt, dass der SBPV in den Banken besser verankert ist. Sie zeugt auch vom Ver- trauen, das die Berufstätigen – verunsichert aufgrund laufender Restrukturierungen – dem SBPV entgegenbringen. Die Angst um die berufliche Zukunft nimmt zu, während die Lohnzufriedenheit trotz kleiner Lohnerhöhung steigt.

    weiterlesen und teilen
  • Bereits zum vierten Mal hat der Schweizerische Bankpersonalverband SBPV nach 2010, 2011 und 2013 im Frühling dieses Jahres eine Lohnumfrage bei den Bankangestellten durchgeführt. Die Auswertung zeigt: Gegenüber der letzten Umfrage stagnierten die Fixlöhne. Die Boni stiegen, wurden aber auf weniger Personen verteilt. Auch die Lohnzufriedenheit nahm zu. Und viele Bankangestellte sind mit ihrer Arbeit zufrieden. Doch Achtung: Viele befürchten, ausgebrannt zu werden oder können sich in der Freizeit nicht mehr richtig erholen.

    weiterlesen und teilen
  • Eine Lohnumfrage ist umso interessanter, je regelmässiger sie durchgeführt wird. Sie erlaubt dadurch zeitliche Vergleiche. Aus diesem Grund organisiert der SBPV alle zwei Jahre von Anfang Februar bis Mitte März eine Lohnumfrage bei den Angestellten des Finanzsektors. Der Grossteil der Angestellten kennt bis zu diesem Zeitpunkt die Höhe einer möglichen Lohnerhöhung und des Bonus.

    weiterlesen und teilen
  • Bereits zum dritten Mal hat der Schweizerische Bankpersonalverband (SBPV) nach 2011 und 2010 im Frühling dieses Jahres eine Salärumfrage bei den Bankangestellten durchgeführt. Die Auswertungen zeigen, dass sich die Fixlöhne gegenüber der letzten Umfrage leicht erhöht haben (2,5% in zwei Jahren), der Medianbonus indes in der gleichen Periode um 19% gesunken ist. Weiter lässt sich bei allen Personalkategorien eine konstante Verschlechterung der Lohnzufriedenheit feststellen. Diese reflektiert auch die Verschlechterung des Arbeitsklimas im Finanzsektor. Die Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern blieben stabil.

    weiterlesen und teilen
  • Der Lohn ist ein wesentlicher Bestandteil des Arbeitsvertrags. In den Banken werden die Löhne meistens individuell verhandelt. Informationen über die tatsächlich ausbezahlten Löhne bieten Bankangestellten eine wichtige Argumentationsbasis bei Lohndiskussionen.

    weiterlesen und teilen
  • Die Lohnumfrage 2011 ist auf ein positives Echo gestossen: 2345 Personen haben teilgenommen, 20% mehr als im Jahre 2010. Das Ziel der Lohnumfrage ist, die Struktur und Entwicklung der Löhne der Bankange stellten zu kennen. Die Resultate der Umfrage 2011 zeigen, dass sich die Lohnpolitik der Banken nicht geändert hat. Die Folge ist, dass die Lohnschere zwischen tiefen und hohen Löhnen sowie zwischen Frauen und Männern sich immer weiter öffnet. Der SBPV hält folglich die Lohnforderungen 2010 aufrecht und entwickelt diese weiter.

    Bericht im take it 3/2011 Seiten 8 bis 12

  • Die repräsentative Salärumfrage 2010 des Schweizerischen Bankpersonalverbands SBPV liefert Aufschluss über die Salärpolitik der Banken.

    weiterlesen und teilen